Eh Tonisch

Showing einer Recherchearbeit zum Nichts, 2021

Ich denke also bin ich.
Ich denke also bin ich nicht.

Eh tonisch. Ein Neologismus. Das Wort hat keine Bedeutung. Es hat eine nichtige Bedeutung. Es bedeutet Nichts.
Das Gefühl der Leere ist etwas, dass uns zeitlebens begleitet. Manchmal spüren wir nichts, sehen nichts und wissen nichts. Dahinter verbirgt sich jedoch vieles mehr, Abgründe, Ausgangssperren, schwarze Energien, Träume und viele Gefühle denen wir auf den Grund gehen.
Wir versuchen Neues aus dem Nichts zu schaffen, die Leere zu füllen und lassen unsere Zuschauer*innen daran teilhaben.


Eventlocation Viscosistadt                 21.5.2021 20.00Uhr
Spinnereistrasse 3                               22.5.2021 15.00Uhr, 20.00Uhr
6020 Emmenbrücke

Reservationen unter:
Reservation@kollektivdionysos.ch

Produktionsleitung/Text: Catherine Claessen
Regie: Joelle Iten
Regieassistenz: Jaylynn de Oliveira
Theaterpädagogik/Coaching: Nicole Sauter
Choreographie: Adriana Berwert
Grafik: Nikita Baumgartner
Spiel: Emma Ambauen, Noah Beeler, Anja Bieri, Fiona Tobler

Zusammenarbeit mit Lucid Design